Fahrzeuge

Bei Alarm fahren in der Regel beide unsere Löschfahrzeuge zur Einsatzstelle, um dort Hilfe zu leisten. Meist unterstützen sie die Berufsfeuerwehr vor Ort.

Sie sind aber so ausgestattet, das kleinere Feuer und Schadenlagen auch selbstständig abgearbeitet werden können. Gerade bei Ausnahmezuständen wie Sturm können so eine hohe Anzahl von Einsätzen schnell und selbständig erledigt werden.

Die Löschfahrzeuge der Berufsfeuerwehr sind mit einer Staffel besetzt, bestehend aus 6 Feuerwehrleuten. Wir können jedoch mit einer Gruppe ausrücken. Diese besteht aus bis zu 8 Kameraden und einem Einheitsführer, dem Gruppenführer.

Unser erstes Fahrzeug verfügt neben der Beladung für die Brandbekämpfung über eine umfangreiche Ausstattung für die Technische Hilfeleistung, beispielsweise bei Verkehrsunfällen.

 

Das zweite Fahrzeug ist vor allem auf die Brandbekämpfung ausgelegt und hat eine besondere Beladung für die Wasserförderung über lange Wegstrecken. Zudem ist es speziell für Katastrophenschutz-Einsätze ausgestattet.

 

Des weiteren verfügen wir über einen Mannschaftstransportwagen (MTW) zum Mannschafts- und Materialtransport, sowie einen Anhänger. Diese werden durch den Förderverein zur Verfügung gestellt.

 

Die Jugendfeuerwehr verfügt außerdem über eine Feldküche, welche jedes Jahr beim Heimatfest zum Einsatz kommt.

 

Mehr Informationen zu den Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr finden Sie auf der Website der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg.